Beitrags-Archiv für die Kategory 'Ankündigungen'

JAZZ – we can! Neue Reihe: R²-JazzCube

Montag, 29. Februar 2016 16:57

R²-JazzCube-SignetDas wird zum JazzCube in/für Siegburg. In loser Folge bringt Jens Düppe, der Kurator der neu gestarteten Reihe, Jazz-Musiker der Extra-Klasse ins Siegburger Oberstübchen in der Holzgasse 45. Geplant sind/werden jeweils bis zu sechs Konzerte pro Jahr, den Auftakt machte am 23. Februar, um 20:00 Uhr, vor (fast) ausverkauften Reihen das Laia Genc Trio »LiaisonTonique«. Einen besseren Start hätte man sich nicht wünschen können! Das R²-JazzCube-Programm für 2016 sieht wie folgt aus und kann – wie alle übrigen Termine und Veranstaltungen auch – stets auf der Homepage gefunden werden:

♣ Donnerstag, 31. März 2016, 20:00 Uhr ⇒ Lars Duppler: »naked« →Link
♣ Mittwoch, 11. Mai 2016, 20:00 Uhr ⇒ Jarry Singla: »eastern flowers« (mit Ramesh Shotham und Christian Ramond) →Link
♣ Donnerstag, 06. Oktober 2016, 20:00 Uhr ⇒ Frederik Köster und Sebastian Sternal: »CANADA« →Link
♣ Donnerstag, 01. Dezember 2016, 20:00 Uhr ⇒ Marcus Bartelt und Martin SasseLink

Wir freuen uns selbstredend über zahlreichen Besuch – für alle Konzerte können Sie bereits jetzt Karten reservieren, entweder per Mail oder telefonisch unter 02241.8667170!
Vielen Dank und bis bald. …

Thema: Ankündigungen, Networking, Personen & Köpfe, , R²-JazzCube, Termine | Kommentare (0) | Autor:

Jubiläumspost – R²-Postille #50

Montag, 1. Juni 2015 17:24

bvb-logoHeute, am 01. Juni 2015, ging die 50. Post der Buchhandlung R² hinaus in die Welt. Neben den Ankündigungen künftiger Veranstaltungen trägt Postille #50 auch die Einladung zu unserem Benefiz-Konzert zugunsten der Nepalhilfe Beilngries e.V., das am 09. Juni 2015, um 19:30 Uhr im Siegburger Stadtmuseum stattfinden wird. Wir packen an und sammeln für die jetzt dringend benötigten Hilfsgüter und den Wiederaufbau in Nepal – gemeinsam mit der Mezzosopranistin Alicja Gulcz und der Pianistin Britta Meijer-Nehring, LEXA-VINO Weinberatung Iris Köhler, LEXA Beratungsgesellschaft mbH, Jürgen Bindrim sowie dem Stadtmuseum Siegburg.
Der Eintritt kostet mindestens 15,- Euro. Karten gibt es ab sofort in der Buchhandlung R² und bei den beteiligten Kooperationspartnern, siehe Link.

Thema: Allgemein, Ankündigungen, Kalender, Links, Nachrichten, Networking, Presse, , Termine | Kommentare (0) | Autor:

BernsteinQuiz #13

Donnerstag, 26. März 2015 16:42

EisermannQuizGroße Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – am 17. April veranstaltet das Weltliteratur von Rang im Stadtmuseum! Der aus Funk, Fernsehen und Film (Schlafes Bruder, Kaspar Hauser) bekannte Schauspieler André Eisermann bietet zusammen mit dem Pianisten Jakob Vinje seine spoken word performance »Goethe. Werther. Eisermann« dar. Nähere Informationen zu diesem schauspielerischen Kraftakt – Eisermann spielt den Werther nicht nur, er wächst geradzu in den tragischen Helden aus Goethes berühmten Briefroman hinein! – finden sich auch hier. Karten für den Abend gibt es für 18,- Euro in der Buchhandlung R² (02241.8667177 oder 45@bvb-remmel.de), einige Restkarten dann an der Abendkasse. Für die bessere Organisation ist eine Anmeldung auf dem einen oder anderen Weg herzhaft erbeten.

Wer uns bis zum 15. April 2015 (Einsendeschluss 18:00 Uhr und bitte ausschließlich per Mail an quiz@bernstein-verlag.de, Betreff: BernsteinQuiz #13) mitteilt, welche historische Person die Vorlage für Goethes Werther bildet, nimmt an der Verlosung von 2 x 2 Karten für den Abend teil. Inklusiv dazu gibt es jeweils ein Glas Wein der Wahl pro Person – Iris Köhler, LEXA Vino (Siegburg), wird den Abend mit ihren Rioja-Weinen auch zu einem bachhantischen Erlebnis machen.

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme, fordern Sie die BernsteinFee heraus, diesmal ist sie vielleicht Ihnen (+ Begleitung) hold!
Herzliche Grüße und (schon einmal) Frohe Ostern,
die Gebrüder Remmel = das R²

Thema: Ankündigungen, Bernstein-Tipp, BernsteinQuiz, Goethe, Lesung, Personen & Köpfe, Presse, | Kommentare (0) | Autor:

Haus zum Tannenbaum wird Hanser Box – R²-Adventskalender

Samstag, 6. Dezember 2014 18:19

R²-Hanser-Plakat-HPVom 1. bis zum 24. Dezember sind wir Ihr Adventskalender! In Kooperation mit dem Hanser Verlag und dessen Hanser Box öffnen wir während der Adventszeit jeden Tag einmal unsere R²-Box und verlosen 1 Buch des entsprechenden Hanser (Box-)Autors. Lose dafür können laufend entweder für einzelne Tage [1,- Euro pro Tag] oder die gesamte (Rest-)Adventszeit [24-x mal 1,- Euro] erworben werden. Am 24. Dezember kommen alle abgegebenen Lose noch einmal in den Topf – dann wird ein E-Book Reader verlost. Die oder der Glückliche kann dann einen tolino vision 2 sein eigen nennen und (auch) über den R²-Shop seine E-Books kaufen – und lesen. … Mitmachen lohnt sich also, wegen der täglichen Buchpreise und des Finalpreises. Weitere Hinweise finden sich auch auf der Homepage.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und wünschen viel Glück + Vergnügen. Mit adventlichen Grüßen, die Gebrüder Remmel aus der Holzgasse

Thema: Ankündigungen, Bernstein-Verlag, eBook, Networking, Presse, , Termine | Kommentare (0) | Autor:

August Macke. Ein Farbenroman – ab 9.9.14 lieferbar …

Freitag, 29. August 2014 16:06

IMG_1261[1]»Ein schmaler Streifen Papier, zwei Zeilen kurz. Wieder und wieder zieht er ihn aus der Westentasche, liest ungläubig und schüttelt dann den Kopf. Unbändig will die Freude in ihm aufsteigen, doch er zwingt sich zur Ruhe, blickt angestrengt zum Fenster hinaus. Sich bloß nicht wieder zu früh freuen! Nicht schon wieder die Enttäuschung ertragen müssen, den Spott der Freunde. Wie oft hat ihn die Hoffnung doch bereits betrogen! Vielleicht ist es ja auch dieses Mal wieder ein Mädchen, wieder nur ein Mädchen. Fünf Töchter hat seine Frau bereits zur Welt gebracht und nun soll es ein Junge sein?
Mit Ungeduld sieht er die verschneite Landschaft vorbeiziehen. Drei Tage ist das Jahr erst alt. Auf die heftigen Schneefälle folgte strenger Frost. Durchgefroren sind die Böden, hart wie Granit. Selbst mit ihren Eisenpickeln kommen seine Arbeiter nur mühsam voran. Dennoch ist er gleich nach den Festtagen wieder zur Baustelle hinausgefahren. Zu Hause, wo alles nur noch von der bevorstehenden Geburt sprach, hatte er es nicht ausgehalten. Er musste fort, hatte dringende Pflichten vorgeschoben.«

[Erste Zeilen aus: Johannes Wilkes, August Macke. Ein Farbenroman. Mit einem Nachwort von Til Macke. 356 Seiten, 12×21 cm, gebunden mit Schutzumschlag, ISBN 978-3-939431-87-9, Euro 19,80 (erscheint am 9.9.14) Link]

Thema: Ankündigungen, Bernstein-Tipp, Bernstein-Verlag, Bücher, Novitäten, Presse, Termine | Kommentare (0) | Autor:

Neu im Macke-Jahr 2014 !

Donnerstag, 21. August 2014 12:55

Wilkes-Cover-HPqr-code_macke

Anfang September erscheint nun die Novität zum Macke-Jahr 2014 aus dem Hause Bernstein: Johannes Wilkes hat einen ›Farbenroman‹ geschrieben, zu dem es in dem von Til Macke verfassten Nachwort u.a. heißt:

Als Johannes Wilkes mich anschrieb und fragte, ob ich jemanden aus der Familie nennen könnte, der das Manuskript seines biografischen Romans über August Macke durchsehen möchte, sagte ich sofort zu. Als dann aber das Paket mit den fünf Schnellheftern und insgesamt 450 beschriebenen Seiten eintraf, war ich zunächst erschrocken, worauf ich mich da eingelassen hatte! Aber schon nach wenigen Seiten ließ mich die lebendige und sehr sachkundige Schilderung der Jugendjahre, die herausragend wichtige Freundschaft mit Hans Thuar, meinem Großvater mütterlicherseits, die zart aufkeimende Beziehung zu Elisabeth Gerhardt, Augusts listige Annäherung über ihren Bruder Walter, der dieselbe Schule besuchte, nicht mehr los. […] Johannes Wilkes hat mit diesem Roman ein lebendiges Porträt August Mackes geschaffen, das sich auf gründliche Recherche der verschiedenen Quellen stützt. Es ist bewundernswert, wie einfühlsam er die dokumentierten Ereignisse ausführt und sie um kleine Geschichten erweitert, damit der Leser die jeweilige Situation lebendig nachempfinden kann. Dieser Roman ist Dichtung und Wahrheit im besten Sinne! So betrachtet, ist er eine liebenswerte Ergänzung zu den zahlreichen Dokumentationen über das künstlerische Werk dieses Frühvollendeten.

Bibliografie:
Johannes Wilkes: August Macke. Ein Farbenroman. 356 Seiten. Gebunden, mit Schutzumschlag. ISBN 978-3-939431-87-9, Euro 19,80.

Lesungen:

  • 09. September 2014, 19:00 Uhr: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, Café Arte, Reihe Literatur im GNM, Eintritt: 6,- Euro // Kartentelefon: 0911/2358113
  • 18. Oktober 2014, 18:00 Uhr: August Macke Haus, Bonn, Lesung im Atelier, Eintritt: 8,- Euro (erm. 6,- Euro), inkl. Besuch der Ausstellung // Reservierung empfohlen: 0228/655531
  • 26. November 2014, 20:00 Uhr: Literarische Buchhandlung Ilse Wierny / Südliche Stadtmauerstraße 40 / Eingang Fahrstraße / D-91054 Erlangen // Reservierung empfohlen: 09131/22480
  • 06. Februar 2015, 19:30 Uhr: Gemeindehaus, Johannesgemeinde Erlangen / Schallershofer Straße 24 / D-91056 Erlangen // Info + Kontakt: 09131/41304
  • 23. April 2015, 18:30 Uhr: Buchhaus Campe (Thalia) / Karolinenstraße 53 / D-90402 Nürnberg // Info + Kontakt: 0911/99208-34
  • 17. Juni 2015, 20:00 Uhr: Stadtbücherei Kandern / Hauptstraße 28 / D-79400 Kandern // Info + Kontakt: 07626/973400 oder kontakt@stadtbuecherei-kandern.de
  • 25. September 2015, 19:00 Uhr: Gemeindezentrum Martin-Luther-Kirche / Bamberger Straße 18 / D-91056 Erlangen-Büchenbach // Info + Kontakt: 09131 45192 oder pfarramt.mlk-er@elkb.de

Link zum Buch/Shop: bitte hier entlang!

 

Thema: Ankündigungen, Bernstein-Verlag, Bücher, Nachrichten, Novitäten, Personen & Köpfe, Presse, Termine | Kommentare (0) | Autor:

Johannes Wilkes: August Macke. Ein Farbenroman

Donnerstag, 17. Juli 2014 11:49

9783939431879»Als Johannes Wilkes mich anschrieb und fragte, ob ich jemanden aus der Familie nennen könnte, der das Manuskript seines biografischen Romans über August Macke durchsehen möchte, sagte ich sofort zu. Als dann aber das Paket mit den fünf Schnellheftern und insgesamt 450 beschriebenen Seiten eintraf, war ich zunächst erschrocken, worauf ich mich da eingelassen hatte! Aber schon nach wenigen Seiten ließ mich die lebendige und sehr sachkundige Schilderung der Jugendjahre, die herausragend wichtige Freundschaft mit Hans Thuar, meinem Großvater mütterlicherseits, die zart aufkeimende Beziehung zu Elisabeth Gerhardt, Augusts listige Annäherung über ihren Bruder Walter, der dieselbe Schule besuchte, nicht mehr los. […]«

So Dr. Til Macke in seinem Nachwort zu dem Band, der im August 2014 erscheinen und dann ausgeliefert wird. Vorbestellungen können ab sofort über den Verlag oder den Buchhandel erfolgen.

Bibliografie:
Johannes Wilkes: August Macke. Ein Farbenroman. Gebunden, Fadenheftung, 12×20 cm, ca. 356 Seiten, ISBN 978-3-939431-87-9, Preis i.Vb., ca. 19,80 Euro

Thema: Ankündigungen, Autoren, Bernstein-Verlag, Bücher, Novitäten, Personen & Köpfe, Presse, Termine | Kommentare (0) | Autor:

Buchhandlung R² feiert 950 Jahre Siegburg

Samstag, 1. Februar 2014 13:19

saxa_siegburg_950

Aus diesem Anlass präsentieren die Gebrüder Andreas & Paul Remmel in Zusammenarbeit mit dem Kölner Künstler SAXA (Dr. Sascha A. Lehmann) eine seiner berühmten »Wortmalereien«. Es handelt sich um das Siegburger Wahrzeichen – die ehemalige Abtei auf dem Michaelsberg – extra für die Jubiläumsveranstaltung des R² angefertigt. Der verwendete Text enthält neben einleitenden Worten des Abteigründers, Erzbischof Anno II., Textzeilen des Liedes »Ein Haus voll Glorie schauet« von Joseph Mohr sowie Auszüge aus dem »Ärztlichen Bericht über die Wirksamkeit der Irren-Heil-Anstalt der Rheinprovinz zu Siegburg während der Jahre 1856 und 1857«, erstattet im Juni 1858.
Die nummerierte Sonderedition des Motivs ist in einer Auflage von 2.500 Exemplaren zum Stückpreis von 4,50 Euro in der Buchhandlung R² zu erwerben (21 x 21 cm, 300 gr. Bilderdruck matt, einseitig matt-folienkaschiert).
Das Original (1 m²) wechselt im Rahmen einer literarisch-musikalischen Festveranstaltung der Buchhandlung R² am 16. Dezember 2014 um 19.30 Uhr in der Aula des Siegburger Stadtmuseums den Besitzer. Anhand der Auflagennummer [x von 2.500] wird der neue Eigentümer durch Losentscheid ermittelt.

Thema: Allgemein, Ankündigungen, Nachrichten, Networking, Personen & Köpfe, Presse, , Termine | Kommentare (0) | Autor:

Ulrich Brömmling: Das Wirtschaftsbuch

Mittwoch, 2. Oktober 2013 19:15

CoverPünktlich zur Frankfurter Buchmesse erscheint der Band »Das Wirtschaftsbuch. Annäherungen an die Ökonomie in der ›Süddeutschen Zeitung‹« von Dr. Ulrich Brömmling. Der Klappentext der Novität verrät folgendes dazu:
Von 90.000 neuen Titeln, die Jahr für Jahr in Deutschland erscheinen, befassen sich nur 2.000 mit Wirtschaft oder Recht – es sind immer noch zu viele, als dass man mühelos den weißen Tiger, die Perle finden könnte. Wer soll die Bücher werten? Der Autor ist von seinem Schreiben überzeugt. Der Verlag würde wohl kaum jemanden darauf hinweisen, dass eines seiner neuen Bücher nutzlos sei. Den Buchhandel beeinflussen inzwischen oft sehr eigene Abhängigkeiten von Verlagen oder wirtschaftlichen Zwängen. Bleibt die kritische Würdigung. Nicht die Kommentare im Internet von Freunden des Autors, sondern die redaktionell gegengelesene Rezension eines möglichst unabhängigen Kritikers. Was im Feuilleton zur Königsdisziplin erhoben ist, erfährt auf anderem Gebiet selten kontinuierliche, dafür allenfalls anfallsartige Behandlung. Gerade beim Wirtschaftsbuch bleiben viele Texte, Untersuchungen und Berichte unbeachtet, weil sie nicht dem Thema Geld verschrieben sind, sondern Randthemen berühren, Schnittmengen ausmachen, Nischen erforschen. Als Externer hat Ulrich Brömmling regelmäßig Wirtschaftsbücher für die »Süddeutsche Zeitung« rezensiert. Sein Essay »Wirtschaft.Buch.Rezension.« erklärt die Besonderheit und den Nutzen der kleinen Textgattung und veranstaltet mit ausgewählten Rezensionen eine Reise durch die Welt der Wirtschaft, in bekannte und unbekannte, teils unentdeckte Länder.
Damit liegt also auch eine kleine Hommage an die Textgattung ›Rezension‹ vor. Der Band kann ab sofort vorbestellt [→order@bernstein-verlag.de] werden, ausgeliefert wird zur Buchmesse, also ab dem 09.10.13.

Bibliografie:
Ulrich Brömmling: Das Wirtschaftsbuch. Annäherungen an die Ökonomie in der ›Süddeutschen Zeitung‹. 14,8×21 cm, 120 Seiten, fadengeheftet. ISBN 978-3-939431-93-0, Euro 14,80.

Thema: Ankündigungen, Autoren, Bernstein-Verlag, Novitäten, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Albert Schweitzer und Albert Camus – 2013 revisited!

Freitag, 6. September 2013 16:45

Signaturen_ASAC

[…] Sie haben sich weder gekannt noch finden sich in ihren Schriften Hinweise, dass sie überhaupt voneinander Notiz genommen hätten. In den Intentionen ihrer Werke lassen sich aber bemerkenswerte Analogien finden. Gerade der Vergleich dieser aus sehr unterschiedlichen Quellen schöpfenden Schriften könnte helfen, auf der abschüssigen Bahn der Sachzwänge Argumente zum Widerstand zu entwickeln. So sprechen sich die Werke Camus‘ und Schweitzers deutlich für die Achtung jedes einzelnen Lebens, für die ehrende Wahrnehmung der uns umgebenden Natur aus. Beide mahnen eine Begrenzung auf ein menschliches Maß in allem Handeln an.

In der politischen und wirtschaftlichen Kultur unserer Zeit scheinen aber immer noch Zweck und Gewinn die Maßlosigkeit aller Mittel zu heiligen. So wird auch ein eigenständigeres Denken und Handeln der Bürger ständig untergraben.

Das Bestreben der beiden Nobelpreisträger findet in verschiedenen Initiativen heute wieder mehr Beachtung. Daher erscheint es wichtig, es wieder in Erinnerung zu rufen. Hierzu soll diese Schrift beitragen und mit Texten von Camus und Schweitzer aufzeigen, dass ihre Gedanken bis zu den heute aktuellen ökologischen Fragen führen.

[… aus dem Vorwort]

Novität im September 2013:
Klaus Stoevesandt: Albert Schweitzer und Albert Camus – Auf der Suche nach dem menschlichen Maß (= Bernstein-Regal, Nr. 8. Hrsg. von Andreas Remmel, Paul Remmel). 12 x 21 cm, 72 Seiten, Rückenstichheftung, ISBN 978-3-939431-83-1, Euro 6,00 [hier bestellen].

Thema: Ankündigungen, Autoren, Bernstein-Verlag, Novitäten, Personen & Köpfe, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Bernstein goes Hotlist … II

Dienstag, 9. Juli 2013 12:33

Wahlaufruf

http://www.hotlist-online.com/die-30-kandidaten-2013/bernstein-verlag/

Thema: Allgemein, Ankündigungen, Autoren, Bernstein-Tipp, Bernstein-Verlag, Nachrichten, Networking, Novitäten, Personen & Köpfe, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Bernstein goes Hotlist oder Grosse ganz groß!

Dienstag, 9. Juli 2013 10:44

qrcode_Grenze

Ab heute und bis zum 18. August 2013 läuft die diesjährige Abstimmung zur Hotlist. 10 Titel aus unabhängigen Verlagen werden dann als Sieger darauf zu finden sein. Und diesmal steht auch ein Bernstein zur Wahl/Abstimmung. Die Stimmen für den Kurzgeschichten-Band »Die Grenze liegt am Horizont« aus der Feder von Marco Grosse, der ganz wunderbar mit Arbeiten von Galya Popova illustriert wurde, können hier abgegeben werden → zur Abstimmung.

Thema: Ankündigungen, Autoren, Bernstein-Tipp, Bernstein-Verlag, Nachrichten, Networking, Personen & Köpfe, Presse, Termine | Kommentare (0) | Autor:

Die Quadrat-Fee war aktiv!

Sonntag, 7. Juli 2013 19:12

992806_10201360367681006_1538898250_n

Folgende Losnummern wurden heute beim Holzgassenfest gezogen, die Gewinne aber noch nicht abgeholt:

248 / 250 / 252 / 253 / 256 / 264 / 266 / 268 / 269 / 277 / 282 / 290

Dies kann bis zum 21. Juli 2013 in der Buchhandlung R² geschehen. Den Gewinnern gratulieren wir herzlich und danken allen Besuchern für einen schönen und sonnigen Tag! Herzlich, die Gebrüder Remmel aus der Holzgasse – Schönen Abend! …

Thema: Ankündigungen, , Verlagsbuchhandlung | Kommentare (0) | Autor:

Rom auf Zeit – Villa Massimo

Dienstag, 19. Februar 2013 13:13

Cover_VillaMassimo

»Rom auf Zeit. Villa Massimo-Stipendiaten im Gespräch«
Sara Moretti hat (ehemalige) Stipendiaten der Villa Massimo interviewt und die entstandenen Gespräche nun in einem Band herausgebracht, der ab sofort ausgeliefert wird. Die Gespräche offenbaren – neben dem ›Blick in die Werkstatt‹, den sie gewähren – unter anderem auch den besonderen Charme dieses einzigartigen Inspirationsortes im Herzen der Ewigen Stadt. Folgende Beiträge finden sich in dem Band:

Einleitung // Die Deutsche Akademie Villa Massimo Rom //»In Italien Appetit auf Deutschland machen«. Ein Gespräch mit Dr. Joachim Blüher // »Woanders zu sein, hat sich für mich immer als sehr fruchtbar erwiesen«. Ein Gespräch mit Kathrin Schmidt //»Ein Koffer mit Kleidung, ein Koffer mit Büchern und eine Schreibmaschine«. Ein Gespräch mit Friedrich Christian Delius // »Das Gefühl, dass Rom unerschöpflich ist«. Ein Gespräch mit Marion Poschmann // »Unter dem südlichen Blau, mit den Mimosen im Auge, den Oliven auf der Zunge, der Zitronenblüte in der Nase«. Ein Gespräch mit Julia Franck //»Das Leben in Rom, eine starke Ekstase und gewaltige Herausforderung«. Ein Gespräch mit Hanns-Josef Ortheil // »Ursprünglich wollte ich ein halbes Jahr bleiben, daraus wurden sieben«. Ein Gespräch mit Jan Koneffke // »Das Villino war mein Tempel«. Ein Gespräch mit Michael Krüger //»Wir kennen uns kaum, die Fremde und ich, aber ich mag das«. Ein Gespräch mit Judith Kuckart // Biographien und Werke // Dank ///

Bibliografie:
Sara Moretti (Hrsg.): »Rom auf Zeit. Villa Massimo-Stipendiaten im Gespräch«. 112 Seiten, zahlreiche s/w-Abbildungen, fadengeheftete Broschur, 14 x 21 cm, ISBN 978-3-939431-82-4, Euro 9,80.
[Bestellen/Kaufen]

Thema: Ankündigungen, Bernstein-Tipp, Bernstein-Verlag, Bücher, Novitäten, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Kreis im Quadrat?!

Montag, 11. Februar 2013 11:20

IMG_0341[1]Die Buchhandlung möchte Leserinnen und Lesern in Bälde das Angebot eines Lesekreises machen und ruft zu diesem Zweck Interessierte dazu auf, sich zu melden. Lesekreiserfahrung ist für den Start zwar hilfreich und deshalb auch gerne gesehen, aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme. Für die ›Leitung‹ des Zirkels wird allerdings jemand gesucht, der (oder die) idealerweise Erfahrung darin mitbringt und Freude daran hätte, in Siegburg einen Neustart ›federführend‹ zu gestalten und zu begleiten. Interssierte Teilnehmer und/oder potentielle LeiterInnen sind eingeladen, sich ab sofort in der Buchhandlung zu melden (Kontakt). Näheres zu einem (ersten) Termin und zur weiteren Organisation erfolgt demnächst – dann auch hier. …

Thema: Ankündigungen, LeseKreis R², | Kommentare (0) | Autor: