Beitrags-Archiv für die Kategory 'BernsteinQuiz'

BernsteinQuiz #9

Freitag, 22. Juli 2011 16:32

Wer uns bis zum 29. Juli 2011 – bitte nur per eMail – mitteilt, welchen Namen der Raum trägt, der u.a. entstand, als Borso d’Este, Fürst von Ferrara und Herzog von Modena und Reggio, 1466 seinen Hofbaumeister Pietro Benvenuti dagli Ordine beauftragte, den 1385 errichteten Palazzo Schifanoia aufzustocken, nimmt an der Verlosung eines Exemplars des Sammelbandes teil, in dem sich einer der neun Beiträge eben jenem Raumgebilde widmet. Ein kleiner Hinweis noch – das Mitmachen lohnt sich diesmal besonders für solche ›Quizanten‹, die sich (auch) für »Weltbilder im Mittelalter« interessieren …

Wie immer wünschen wir viel Vergnügen beim Raten und/oder Wissen, grüßen herzlich und sind so: die Gebrüder Remmel

Thema: Bernstein-Verlag, BernsteinQuiz, Presse, Termine | Kommentare (0) | Autor:

BernsteinFee #8

Samstag, 2. Juli 2011 10:10

Die BernsteinFee hat die Hoffnung einer Einsenderin der Lösung zum BernsteinQuiz #8 realisiert und deren Namen als Gewinnerin gezogen. Ein Band des Briefwechsels Goethe–Jacobi geht noch heute per Post an Dr. Barbara Steingießer. Wir gratulieren herzlich und wünschen eine angenehme Lektüre!
Der titelgebende Einleitungssatz zu dem Brief, der in zwei ›Schreibakten‹ – am 13. Nachts / am 14. Abends – im August 1774 verfasst wurde, lautet wie folgt: »Ich träume lieber Fritz den Augenblick, habe deinen Brief und schwebe um dich.«
Allen Einsendern sei herzlich für die Teilnahme gedankt; wen die BernsteinFee diesmal nicht bedacht hat, ist vielleicht beim nächsten Quiz der oder die Glückliche …

Thema: Bernstein-Verlag, BernsteinQuiz, Presse | Kommentare (1) | Autor:

BernsteinQuiz #8

Samstag, 25. Juni 2011 13:16

»Ich träume lieber Fritz den Augenblick« – mit diesem Goethe-Zitat wurde im Jahr 2005 die Neuausgabe des – 1846 erstmals von Max Jacobi edierten – Briefwechsels zwischen Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Heinrich Jacobi als Leseausgabe in einem gelungenen ›Joint Venture‹ der Weidmannschen Verlagsbuchhandlung (Hildesheim) und dem Bernstein-Verlag herausgegeben.

Wer uns bis zum 1. Juli 2011 – bitte nur an die eMail-Adresse – die Fortsetzung des titelgebenden Satzes, sowie das Datum, unter dem der davon eingeleitete Brief an Jacobi abging, mitteilt, nimmt an der Verlosung eines Bernstein-Exemplares des Bandes teil.
Speziell allen Brieffreunden, die sich (auch und gerade) in ePost-Zeiten als solche erhalten haben, wünschen wir besonders viel Freude beim Mitmachen – und dann, mit etwas Glück, eine genussreiche Lektüre dieser außergewöhnlichen Korrespondenz.

Es grüßen herzlich: die Gebrüder Remmel

Thema: Bernstein-Verlag, BernsteinQuiz | Kommentare (1) | Autor:

BernsteinFee #7

Samstag, 2. April 2011 13:41

Der BernsteinFee hat amtswaltend am gestrigen Abend folgendes ermittelt: Richtig ›demaskiert‹ wurde unser kleines Cover-Rätsel (21.03.11) von Ernst Egener aus Glinde [www.fotografikum.de].
Seine Mail wurde aus den eingegangenen Lösungen gezogen und beschert ihm nun den Gewinn des Titels, den wir als Novität etwas ›versteckt‹ hatten. »Der Familienkreis Friedrich Heinrich Jacobi und Helene Elisabeth von Clermont. Bildnisse und Zeitzeugnisse« von Jan Wartenberg fliegt per Post umgehend nach Glinde, sobald die Bände in den nächsten Tagen aus der Druckerei kommen. Unserem Gewinner gratulieren wir herzlich, wünschen viel Vergnügen an und mit der Familienchronik, danken allen anderen Einsendern und grüßen frühlingshaft, Ihre Gebrüder Remmel aus Bonn.

Thema: Bernstein-Verlag, BernsteinQuiz, Networking, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Masken runter: Was ist das?

Montag, 21. März 2011 10:20

Masken runter! ...

Wir haben eine Novität etwas »maskiert«. Unter allen, die uns bis zum 1. April (kein Scherz!) – bitte nur an die eMail-Adresse – verraten, welcher Titel sich hinter den Silhouetten verbirgt, verlosen wir ein Exemplar der Lösung.

Einen ertragreichen und bunten Frühling wünschen allen Lesern & Freunden: die Gebrüder Remmel

Thema: Bernstein-Verlag, BernsteinQuiz, Novitäten | Kommentare (1) | Autor:

BernsteinQuiz #6

Samstag, 5. Februar 2011 18:30

Anlässlich einer für Februar/März bevorstehenden, hier aber aus darin verborgenen Hinweiseffekten (noch) nicht näher betitelten Neuerscheinung fragt das aktuelle Bernstein-Quiz nach einer besonderen ›Lokalität‹:
Welcher Ort wurde – zumindest in einem engeren Kreis – als »Zar Peters Kämmerchen« mehr oder weniger berühmt, oder doch für mehrere Generationen als solcher gerühmt – und warum?

Wer uns bis zum 13. Februar 2011 [bitte nur per Mail an: quiz@bernstein-verlag.de!] die Lösung übermittelt, nimmt an der Verlosung der o.g. Novität teil. Die BernsteinFee wird dann zeitnah zwei Gewinner über den Gewinn benachrichtigen …

Viele Freude beim Recherchieren oder über das eigene Wissen wünschen allen,
die Gebrüder Remmel aus den »Bernstein-Kämmerchen«

Thema: BernsteinQuiz, Networking, Novitäten, Presse | Kommentare (0) | Autor:

BernsteinQuiz #5

Mittwoch, 9. Juni 2010 0:30

Anlässlich des für den 17.06. annoncierten Erstverkaufs des Merkel-Bandes von Uwe Hentschel fragt das aktuelle Quiz nach dem Titel der (eher völkerkundlichen) Schrift, die Garlieb Helwig Merkel 1797 bei Heinrich Gräff in Leipzig herausgebracht hat. Der Autor bezeichnet dieses Werk selbst als

den Zweck […], der mich nach Deutschland geführt.

Soweit das Selbstzeugnis in:  Garlieb Helwig Merkel: Skizzen aus meinem Erinnerungsbuch / Darstellungen und Charakteristiken aus meinem Leben. Herausgegeben, eingeleitet und kommentiert von Uwe Hentschel, Bernstein 2010, S. 146.

Die Neuedition fliegt je einmal zu zwei Personen, die bis zum Erstverkaufstag, also dem 17.06.2010 – bitte nur per Mail an quiz@bernstein-verlag.de – den möglichst vollständigen Titel des Werkes melden. Die von der Bernstein-Fee gezogenen TitelmelderInnen werden dann in der KW 25 mit einem vom Herausgeber handsignierten Exemplar ausgestattet und bekannt gegeben.

Viel Freude beim Recherchieren oder am Wissen wünschen: die Gebrüder Remmel

Thema: BernsteinQuiz | Kommentare (0) | Autor:

BernsteinQuiz #4

Sonntag, 21. März 2010 16:45

Am 19.03.2010 ist – pünktlich zur Leipziger Buchmesse und einer  in der Bonner Buchhandlung & Galerie Böttger eröffneten Ausstellung – der neue Gedichtband von Hilla Jablonsky mit dem Titel »Herzlinien« erschienen.

Wer uns bis zum 26. März 2010 mitteilt, wo die Künstlerin geboren wurde, nimmt an der Verlosung des illustrierten Lyrikbandes teil. Drei Exemplare können wir auf diese Weise an den Leser/die Leserin bringen.

Ihre Lösung senden Sie bitte mit dem Betreff »BernsteinQuiz #4« an die folgende eMail-Adresse: quiz@bernstein-verlag.de – Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme und wünschen viel Glück, die Gebrüder Remmel …

Thema: BernsteinQuiz | Kommentare (0) | Autor:

BernsteinFee #3

Freitag, 11. Dezember 2009 12:15

Die Bernstein-Fee hat als Gewinner Herrn Dave Bernhardt ermittelt. Er hat – neben anderen Einsendern – die richtige Lösung zum BernsteinQuiz #3 eingesandt.
Goethes »Dichter-Zwilling« aus dem Orient, der wesentliche Inspirationsquelle für den West-östlichen Divan wurde, war

Chadsche Schams al-Din Mohammad Hafes’e Schirazi
oder auch (kurz): Hafez/Hafis.

Der Gewinner wird per eMail von uns benachrichtigt und der Versand des Gewinns eingeleitet. Wir wünschen viel Vergnügen mit dem Buch »Goethe und 1001 Nacht« von Katharina Mommsen (handsigniert).

Thema: BernsteinQuiz | Kommentare (0) | Autor:

BernsteinQuiz #3

Dienstag, 1. Dezember 2009 15:47

Wer uns bis zum 10.12. verrät, wie der ›orientalische Dichter-Zwilling‹ Goethes heißt, dessen Poesie wesentlichen Einfluss auf die Entstehung des West-östlichen Divans hatte, nimmt an der Verlosung des Buches »Goethe und 1001 Nacht« teil.
Die bahnbrechende und richtungweisende Dissertation von Katharina Mommsen hat der Bernstein-Verlag 2006 in einer Reprint-Ausgabe und ergänzt durch ein Vorwort von Karl-Josef Kuschel wieder verfügbar gemacht.
Die Lösung erreicht uns am besten per eMail. Der/die GewinnerIn wird am 11.12. hier bekannt gegeben …
Viel Erfolg und ›bonne chance‹ wünschen, die Gebrüder Remmel

Thema: BernsteinQuiz | Kommentare (1) | Autor:

BernsteinFee #2

Sonntag, 2. August 2009 20:03

Das war zu knifflig! Leider war keine der zum Quiz #2 eingesandten Antworten die richtige  … Gefragt hatten wir nach dem Namen des Hundes, der auf einem alten Scherenschnitt mit Maximilian Jacobi zu sehen ist.
Die Auflösung wird, um es spannend (!) zu halten, eine Herbst-Novität aus dem Hause Bernstein bringen. Die historische Silhouette wird (samt Auflösung) neben zahlreichen anderen, zum Großteil farbigen Abbildungen in folgendem Band zu sehen sein:

Jan Wartenberg: Der Familienkreis Friedrich Heinrich Jacobi und Helene Elisabeth von Clermont. Bildnisse und Zeitzeugnisse; geb., zahlreiche s/w und mehr als 40 farbige Abb. + 1 genealogische Faltkarte, ca. 350 S., ISBN 978-3-939431-05-3, ca. 34,80 €.

– Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben und nun doch keine Gewinner sind! –

Thema: BernsteinQuiz | Kommentare (0) | Autor:

BernsteinQuiz #2

Mittwoch, 29. Juli 2009 16:42

Die Frage lautet: Wie heißt der Hund?
Auf einer von unbekannter Hand geschnittenen Silhouette (1784) ist Maximilian Jacobi, der Sohn von Goethes Briefpartner und -freund Friedrich Heinrich Jacobi, mit dem Hund der Familie zu sehen.
Wer uns verrät, auf welchen Namen der Vierbeiner dereinst hörte, nimmt an der Verlosung zu Quiz #2 teil. Die Antwort muss uns bis zum 3. August 2009 um 18.00 Uhr per e Mail erreichen.
Zu gewinnen gibt es diesmal das thematisch passende Buch aus dem Bernsteinprogramm: »›Ich träume lieber Fritz den Augenblick‹. Der Briefwechsel zwischen Goethe und F.H. Jacobi« – 1846 hrsg. von Max Jacobi, neu hrsg. von A.&P. Remmel, 291 S., 1 s/w Abb., versch. Register, Bonn 2005, ISBN 978-3-9808198-1-7.
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Freude beim Raten oder Recherchieren und alsdann viel Glück bei der Verlosung.
Die Bernstein-Fee wird ihr Ergebnis wieder hier und noch am Abend des 3. August bekannt machen und auch den Versand des Gewinns übernehmen …
– Viel Glück + Spaß! –

Thema: BernsteinQuiz | Kommentare (0) | Autor:

BernsteinFee #1

Sonntag, 12. Juli 2009 20:13

Die Bernstein-Fee hat Jutta Wilke aus Hanau als Gewinnerin ermittelt – sie hat das erste Bernstein-Quiz richtig gelöst und gewusst oder eruiert, dass der Vater des Moderators Ijoma Mangold (neu im ZDF: »Die Vorleser«) aus Nigeria stammt.
Der erste Jahrgang unserer KALLIOPE, also Heft I/08 bis IV/08, geht morgen auf den Postweg nach Hanau …

Wir wünschen unserer Gewinnerin viel Vergnügen mit der ›Zeitschrift für Literatur und Kunst‹ und danken allen Einsendern für’s Mitmachen. Alle, die diesmal nicht gewonnen haben, werden schon bald eine neue Chance erhalten, dann im Quiz #2.

Thema: BernsteinQuiz | Kommentare (2) | Autor:

BernsteinQuiz #1

Freitag, 10. Juli 2009 21:52

Heute startet das ZDF um 22.30 Uhr sein neues Literatur-Magazin »Die Vorleser« und damit einen weiteren Versuch, das Buch/Lesen im Fernseh-Programm zu platzieren. Moderiert wird die Sendung von Amelie Fried und Ijoma Mangold.

Schreiben Sie uns bis zum 12.07.09 (18.00 Uhr), wohin reisen muss, wer das Heimatland des Vaters von Ijoma Mangold besuchen möchte, und nehmen Sie so an unserer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es den ersten Jahrgang (2008) unserer Kalliope.
Die richtige Lösung richten Sie einfach als Betreff einer eMail an folgende Adresse:

bernstein@bernstein-verlag.de

Der/die GewinnerIn wird hier auf Wunsch bekannt gegeben und noch am Sonntag informiert. Auf eine rege Teilnahme freuen wir uns, wünschen Ihnen viel Glück und Vergnügen an der neuen Sendung. Vielleicht teilen Sie uns und anderen Bernstein-Bloggern hier nachher auch Ihre Eindrücke über »Die Vorleser« mit …

Thema: BernsteinQuiz | Kommentare (0) | Autor: