“hallo josua, hier ist der gries” – Postille #66a

Sehr geehrte Kunden, liebe R²-Freunde, werte Postillanten!

»hallo postillantIn, hier ist das R²« – so könnte man diesen kleinen Nachflug zur -Postille #66 wohl am besten einleiten! In (partiell-)eigener Sache weisen wir nachdrücklich auf das hin, was zurzeit im Stadtmuseum Siegburg zu erleben ist. Dort gastiert seit dem 09. Oktober die wunderbare Ausstellung »’hallo josua, hier ist der gries’ – HAP Grieshaber und Josua Reichert«. Diese Zusammenschau müsste man in der präsentierten Dialog-Form eigentlich in Bonn, Köln, Frankfurt oder anderen Museumsstädten suchen, finden kann man sie aber bis zum 27.11. in unserem schönen Museum am Siegburger Markt! Holzschnitte von Grieshaber begegnen Buchstabenarchitekturen und Schriftbildern des typografischen Künstlers und Druckers Reichert. Um was es dabei genau geht, findet sich hier. Die Exhibition wird flankiert von einem attraktiven Begleit- und Rahmenprogramm.

Im finden sich ausgewählte Mappenwerke, Literatur und Arbeitsproben der Künstler, zum Teil in geringer Restauflage im Original. Diese können zu den Öffnungszeiten der Buchhandlung bestaunt, erfahren – und: gekauft werden.

+++ R²-Termin +++ Am Samstag, dem 22.10.16, treffen sich Interessierte gerne gegen 14:00 Uhr in der Buchhandlung. Auch bei dieser Gelegenheit können die besagten Auslagen angeschaut werden, bevor wir dann ins Museum wechseln und dort an einer Kuratoren-Führung um 15:00 Uhr teilnehmen. Der Eintritt dort kostet 5,- Euro. [Achtung!] → Unter allen, die sich vorab im einfinden und mit uns gehen, verteilen wir Nummern und verlosen seitens der Buchhandlung im Anschluss an die Führung einen Original-Holzschnitt! Um eine kurze Anmeldung (T 02241.8667170 oder 45@bvb-remmel.de) in diese Gruppe wird gebeten, damit wir besser planen können. Sie kommen (lieber) spontan oder kurzentschlossen? Auch dann sind Sie herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch – lassen Sie sich diese einmalige Ausstellung nicht entgehen! Flyer zum Programm der Ausstellung gibt es bei uns im oder im Museum.

Damit grüßen wir herzlich, gleichsam zwischen den Postillen und Jahreszeiten,
die Gebrüder Remmel / das aus der Holzgasse

Autor:
Datum: Mittwoch, 12. Oktober 2016 12:24
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Bernstein-Tipp, Kalender, Personen & Köpfe, Presse, , Termine

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben