Beiträge vom September, 2009

Ahmad Milad Karimi legt Koran-Übersetzung vor …

Mittwoch, 30. September 2009 20:01

Ahmad Milad Karimi, Islamwissenschaftler, Philosoph und Dichter, legt als Muslim eine poetische und wortgetreue Neuübersetzung des Koran vor.
Bernhard Uhde, hoch angesehener katholischer Theologe und Religionswissenschaftler, begleitet die Übersetzung wissenschaftlich und gibt eine fundierte Einführung.
Das Ergebnis dieses gelebten interreligiösen Dialogs: Die Sprachgewalt und Sprachschönheit des arabischen Originals, die einmalige Faszination des Koran, wird in Karimis Übersetzung auch für alle spürbar, die kein Arabisch können. So nahe am Original wie noch nie.

[Q.: Verlag Herder > Link] ? 1. Aufl. 2009; 15,2 x 21,5 cm; 576 Seiten; Kunstleder; ISBN 978-3-451-30292-3; Euro 49,95 [D].

Hier findet sich ein Video-Interview mit dem Übersetzer: ZDF – Forum am Freitag.

Karimi gibt – gemeinsam mit Claudia Weise – im Bernstein-Verlag seit 2008 die Zeitschrift für Literatur und Kunst, KALLIOPE, heraus.

Thema: Autoren, Bernstein-Verlag, Nachrichten | Kommentare (0) | Autor:

Bernstein-Verlag jetzt mit eigener facebook-URL

Mittwoch, 23. September 2009 19:31

Den inzwischen 113 Fans (Stand 23.09.09, 19.23 Uhr) der facebook-Seite des Bernstein-Verlags ist es zu danken, dass seit heute über die URL

http://www.facebook.com/bernsteinverlag

alle Freunde, Förderer, Fans und Leser noch direkter den Weg zur Fan-Seite finden können. Die ja doch recht kryptische alte Adresse kann jetzt also in allen Browser-Favoriten ergänzt bzw. ersetzt werden. Wir sehen uns ;-)
Herzliche Grüße sendet  ?  das twinning team von facebook.com/bernsteinverlag

Thema: Networking | Kommentare (0) | Autor:

Schiller – eine Verlockung

Dienstag, 22. September 2009 18:11

Schiller - eine VerlockungSchiller – eine Verlockung

Im Rahmen der diesjährigen Siegburger Literatur-Wochen präsentieren die Goethe-Gesellschaft Siegburg e.V. und die Stiftung Goethe-Bibliothek (i.Gr.) in Zusammenarbeit mit Michael Engelhard vom 27. Oktober 09 bis zum 17. Januar 10 eine Sonderausstellung, die sich im Schiller-Jubeljahr dem jüngeren der beiden »Dioskuren« der Weimarer Klassik widmet.
Aus Anlass des 250. Geburtstages (10.11.1759) von Friedrich Schiller zeigt die Ausstellung neben Exponaten aus der Sammlung Engelhard verschiedene Schiller-Exponate und -Memorabilien, originale (Erst-)Ausgaben und andere Kostbarkeiten. Die Stiftung Goethe-Bibliothek [i.Gr.] präsentiert im ›Schaufenster‹ des Museums u.a. Highlights ihrer wachsenden Sammlung.

Nähere Informationen, auch zu einem etwaigen Begleitprogramm, werden laufend hier im BernsteinBlog, aber auch auf der Hompage der Goethe-Gesellschaft bekannt gegeben …

Thema: Goethe, Nachrichten, Presse, Termine | Kommentare (0) | Autor:

Neu: Weltbilder im Mittelalter/Perceptions of the World in the Middelages

Samstag, 19. September 2009 14:16

hp_WiMEinführung (der Herausgeber):
»Weltbilder im Mittelalter/Perceptions of the World in the Middle Ages« standen im Zentrum eines Kolloquiums internationaler Nachwuchswissenschaftler, das vom 9. bis 11. März 2007 in Marburg an der Lahn stattfand. Der Fokus des Kolloquiums orientierte sich an Notker dem Deutschen, der das lateinische Begriffspaar imago ideaque mundi mit »Weltbild« (uuérlte gescáft únde bílde) übertrug. Die Beiträge des Kolloquiums thematisieren sowohl die Visualisierung der Welt, etwa in italienischen astrologischen Freskenprogrammen, als auch die Wahrnehmung der Welt, beispielsweise in einer isländischen Miszellanhandschrift des Hochmittelalters.

Dabei geht es nicht alleine um die Frage, wie die Welt rezipiert wurde, sondern wie durch Verwendung antiker, mythischer und religiöser Symbole die eigene Welt konstituiert wurde. Die Erforschung von Weltbildern muss naturgemäß die Grenzen der eignen Teildisziplin und der eigenen Forschungstradition überschreiten. Das Thema der Tagung ist deshalb in einer Schnittmenge zwischen Literaturwissenschaften, Kunstgeschichte, Kartographiegeschichte, Geographie, allgemeiner Geschichte und Semiotik zu lokalisieren und eröffnet Forschern unterschiedlicher Fachgebiete die Möglichkeit des wechselseitigen Austauschs. Eingedenk der ohnehin durchlässigen Epochengrenzen beschränken sich die Beiträge dieses Bandes nicht auf das Mittelalter, sondern schließen auch die Frühe Neuzeit ein. […]

Thema: Novitäten, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Novitäten-Auslieferung in der KW 39/2009

Freitag, 18. September 2009 9:31

Folgende Titel werden in der KW 39 ausgeliefert bzw. an die Besteller und/oder Autoren versandt:

  • Marko Pajevic: Kafka lesen. Acht Textanalysen; 14 x 21 cm, 112 S., 1. Aufl., ISBN 978-3-939431-37-4, Euro 12,80
  • Hans Rudolf Vaget: »Politisch verdächtig!«. Die Musik in Thomas Manns ›Zauberberg‹ (= Schriften des Ortsvereins der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft; 2); 14,8 x 21 cm, 48 S., 1. Aufl., ISBN 978-3-939431-40-4, Euro 6,- (für Miglieder des Ortsvereins gg. Nachweis: Euro 4,-)
  • Philipp Billion et al. (Hrsg.): Weltbilder im Mittelalter/Perceptions of the World in the Middleages; 17 x 24 cm, zahlr. s/w Abb., 198 S., 1. Aufl., ISBN 978-3-939431-19-0, Euro 24,80

Alle Titel können über den Buchhandel oder direkt beim Verlag bestellt werden. Institutionen (Bibliotheken etc.) erhalten bei Verlagsbestellungen einen Rabatt von 20% auf den gebundenen Ladenpreis, Mengenrabatte sind verhandelbar.

Thema: Novitäten, Presse, Termine | Kommentare (0) | Autor:

Zitat der Woche (ZdW) #3

Dienstag, 15. September 2009 18:04

[…] Oft sieht er ganz deutlich den gedruckten Text vor sich, dessen Fahne sich hinter seinem Blickfeld aufrollt. Ein erstaunliches Gedächtnis. Das reine Textgedächtnis des Buchhändlers Vollard, der da tief in seinem Körper wie frisches, unberührtes Fleisch, das noch in allen seinen Fasern lebendig ist, Milliarden von Wörtern speichert, die er in endlosem Vergnügen verschluckt, gekaut, erneut gekaut, zermahlen hat. Eine Romanszene tritt ihm wortgetreu vor Augen, zusammen mit einer Seite, einem Schriftsatz, einem Klebegeruch und sogar mit den Lücken, der Zeichensetzung, einem brutal getrennten Wort, dessen eine Hälfte über dem jähen Nichts eines Zeilenendes hängt und sich an den Trennstrich klammert, während die andere Hälfte, auch verletzt, traurig die neue Zeile beginnt. […]

Zitiert nach ? Pierre Péju: Die kleine Kartäuserin. Roman, 4. Aufl., München, Piper 2005, ISBN 978-3-492-04619-0.

Thema: ZdW - Zitat der Woche | Kommentare (0) | Autor:

BiblioGraphisches #8

Dienstag, 15. September 2009 17:53

Fortsetzung der kleinen Auswahl-Bibliographie zum Thema Buch/Medien/Design:

  • Florian Kerkau/Christine Link/André Wiegand//Medienanstalt Berlin-Brandenburg (Hrsg.): Programmanalyse Regional- und Lokal-TV Berlin Brandenburg (= Schriftenreihe der MABB Medienanstalt Berlin-Brandenburg; 24); geb., 21 x 14,8 cm, 216 S., Berlin, Vistas 2009, ISBN 978-3-89158-505-4, Euro 18,- [ersch. 07. Sept. 09]
  • Marta Dyczok/Oxana Gaman-Golutvina (Hrsg.): Media, Democracy and Freedom. The Post-Communist Experience (= Interdisciplinary Studies on Central and Eastern Europe; 6); pb., 22,5 x 15,5 cm, ca. 246 S., 1. Aufl., Pieterlen, Peter Lang 2009, ISBN 978-3-03-430311-8, Euro 47,60 (freier Pr.) [ersch. Sept. 09] […]

Thema: BiblioGraphisches | Kommentare (0) | Autor:

Bernstein-Regal #6: Poetologische Thesen / Benns “Probleme der Lyrik”

Montag, 14. September 2009 15:25

Titel/Cover

Als Bernstein-Regal No. 6 erscheint noch im vierten Quartal 2009 folgende Arbeit von Dr. Ingeborg Scholz:
»›Die Dinge mystisch bannen durch das Wort‹ – Poetologische Thesen in Gottfried Benns Marburger Vortrag ›Probleme der Lyrik‹ (1951)«.

Inhalt:

I. Einleitung
Allgemeiner Überblick über Benns poetologische Programmschriften und die dichtungstheoretischen Reflexionen in seinem Werk

II. Analyse des Vortrags »Probleme der Lyrik«:
Benns Versuch einer Phänomenologie moderner Lyrik, dargestellt an einer Reihe von Spezialthemen

  1. Abstand von der traditionellen Gedichtform, veranschaulicht an vier diagnostischen Problemen
  2. Die Bedeutung des poetologischen Aspekts für den lyrischen Dichter der Moderne mit Rückblick auf französische und angelsächsische Vorbilder
  3. Artistik und Absolutheit im »neuen Gedicht« in Anknüpfung an Nietzsches Kunstauffassung
  4. Sprachskepsis und Sprachenthusiasmus: Benn und das »dichterische Wort«

III. Kritische Stimmen zu Benns dichtungstheoretischem Vortrag: Akzeptanz und Widerspruch

IV. Benns eigene Produktion in der »schöpferischen Dialektik zwischen Tradition und Innovation« (Rumold): Interpretation einer Reihe seiner »Formgedichte« in Auswahl

V. Schlussbetrachtung

VI. Literaturverzeichnis

Zur Buchmesse erscheinen die Regale No. 4 (Henning Heske: Repression und Religion, Natur und Natürlichkeit – Aspekte deutschsprachiger Gegenwartslyrik) und No. 5 (Walter Schiffer: Der Gott der Bibel hat einen namen: JHWH).

Thema: Ankündigungen, Autoren, BernsteinRegal, Novitäten, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Die erste Hundertschaft – 100 Fans für den Bernstein-Verlag

Samstag, 12. September 2009 12:50

Die facebook-fanseite des Bernstein-Verlags verzeichnet inzwischen 100 Fans. Damit haben wir uns seit dem letzten Ranking schon gesteigert und danken allen, die das möglich gemacht haben. Nun arbeiten wir an der zweiten Hundertschaft und setzen dabei auf vielfältige Unterstützung. Demnächst heißt es dann bundesweit: DU bist Bernstein!
Danke.

Thema: Bernstein-Verlag, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Violoncello & Lyrik in der Buchhandlung Böttger

Donnerstag, 10. September 2009 12:26

Als ›Vorspiel‹ zum Festival Zeitkunst veranstaltet die Buchhandlung Böttger einen musikalisch-lyrischen Abend.
Am Freitag, dem 18. September 2009, um 20.00 Uhr, spielt Julian Arp Werke von Johann Sebastian Bach, György Kurtág und György Ligeti. Er ist Schüler von Boris Pergamenschikow und David Geringas.
Johannes CS Frank liest Texte deutschsprachiger Gegenwartslyrik von Thien Tran, Ron Winkler, Ulrike Almut Sandig, Jan Wagner, Johannes CS Frank u.a.

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der Buchhandlung statt, also: Maximilianstraße 44, D-53111 Bonn (Tel.: 0228.3502719).
Der Eintritt kostet 10,- Euro, ermäßigt 6,- Euro.

Texte von Jan Wagner und Ron Winkler sind auch im Bernstein-Verlag erschienen, man findet sie in »Kalliope. Zeitschrift für Literatur und Kunst«.

Thema: Termine | Kommentare (0) | Autor:

Gastlandfest?

Mittwoch, 9. September 2009 18:27

BV_chinesisch

Und das heißt wirklich »Bernstein-Verlag« in der Sprache des Gastlandes der Frankfurter Buchmesse 2009 – Chinesisch? Kann jemand helfen, also etwas zur Richtigkeit sagen? …

Thema: Bernstein-Verlag, Diskussion, Frankfurt 09, Sonstiges | Kommentare (0) | Autor:

Bernstein-Verlag in der FanParade auf Platz 12! …

Dienstag, 8. September 2009 11:42

Ein herzlicher Dank geht an alle facebook-Fans des Bernstein-Verlags, die das  für uns sehr erfreuliche Ranking (aktuell Platz 12, Stand: 08.09., 11.40 Uhr) ermöglichen!
Die Möglichkeit, über sog. »social media/web«-tools die Wahrnehmbarkeit – und damit auch die Wirksamkeit – in der Öffentlichkeit zu stärken, ist gerade für kleinere Unternehmen sehr reizvoll und wird künftig sicher mehr und mehr Raum einnehmen.
Einen Überblick und das aktuelle Ranking bietet Leander Wattig. ? zum Ranking.

Thema: Bernstein-Verlag, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Presse-Archivar und Autor Franz Josef Wiegelmann zum 60. Geburtstag

Samstag, 5. September 2009 23:45

Franz Josef Wiegelmann

Franz Josef Wiegelmann

Am Sonntag, dem 06. September 2009, feiert der Bernstein-Autor und Siegburger Presse-Archivar Franz Josef Wiegelmann seinen runden Geburtstag. Der Verlag gratuliert herzlich, wünscht alles Gute und weiterhin frohes Schaffen.
Franz Josef Wiegelmann wurde 1949 in Hamm/ Westfalen geboren. Nach dem Abschluss einer kaufmännischen Ausbildung arbeitete er zunächst als Bürokaufmann in Unna. 1970 Eintritt in die Bundeswehr; Ausbildung zum Offizier und Verwendung als Personal- und Presseoffizier. Seit seinem Ausscheiden aus der Bundeswehr 2003 widmet er sich neben dem Auf- bzw. Ausbau verstärkt auch der Auswertung seines historischen Pressearchivs, das inzwischen weit über 50 000 Zeitungen und Zeitschriften vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart versammelt. In den vergangenen Jahren hat er Teile seiner Sammlung einer breiteren Öffentlichkeit in themengebundenen Ausstellungen präsentiert. Darüber hinaus verfasst er Aufsätze und hält Vorträge zu pressegeschichtlichen Themen. Seit 2004 ist Franz Josef Wiegelmann überdies Geschäftsführer der Goethe-Gesellschaft Siegburg e.V. […]

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

Adhoc: Bernstein-FlashMob, 05.09.09, 11.00 Uhr

Freitag, 4. September 2009 20:54

Achtung! Achtung! ? Die spontansten Bernstein-FlashMobber gehen morgen, am 05. September 09, um 11.00 Uhr jeweils zum lokalen BdV (= Buchhändler des Vertrauens) und fragen dort nach einem Titel aus dem Bernstein-Programm, am besten vielleicht nach der neuen Kalliope, Heft I/2009.

Fotos der »Aktivisten vor Ort« können gerne dem BernsteinBlog übermittelt werden (@BV-FlashMob), am besten mit Namens- und Aktionsortsangabe, wir werden dann die aktionsreichesten Schnappschüsse hier präsentieren und unter den Einsendern eine kleine Überraschung verlosen …

Schönen Dank fürs Mitmachen, viel Spaß und ein prächtiges Wochenende wünschen herzlich,
die Gebrüder Remmel

Thema: Bernstein-Verlag, Termine | Kommentare (0) | Autor: