Tag-Archiv für » Franz Josef Wiegelmann «

Kalender 2013 – Der illustrierte Goethe

Donnerstag, 10. Mai 2012 11:55

Mit »Der illustrierte Goethe« startet der Bonner Bernstein-Verlag ein Kalenderprogramm (DIN A3, 12 farbige Motive, Spiralbindung), das sich thematisch vorrangig Motiven aus dem Buchprogramm widmen wird.
Die in den ersten Jahrgängen Goethe gewidmeten »Bernstein-Kalender« werden jeweils mit Motiven aus den Beständen des privaten Presse-Archivs von Franz Josef Wiegelmann illustriert. Für 2013 wurden Goethe-Titelbilder historischer Zeitungen und Zeitschriften ausgesucht, die dem Weimarer Dichterfürsten besondere Aufmerksamkeit schenk[t]en.

Für die Folgejahre sind weitere Goethe-Themen (in und aus der Presse) geplant: ► »Goethe in der Werbung« ► »Goethe in der Karikatur« ► »Goethes Werk — illustriert« ► »Goethe und …. Freund- und Feindschaften«.

Bernstein-Kalender 2013:
Der illustrierte Goethe. DIN A3, 14 farbige Blätter, 12 Monatskalendarien, Spiralbindung, ISBN 978-3-939431-80-0 | 19,80 € (zzgl. Versand)

Thema: Ankündigungen, Bernstein-Verlag, Goethe, Kalender, Novitäten, Personen & Köpfe, Presse | Kommentare (1) | Autor:

NEU! Poster: Der illustrierte Goethe

Montag, 16. April 2012 11:26

In Auswahl versammeln sich nun acht Goethe-Illustrationen auf einem (ersten) Bernstein-Poster. Sie entstammen sämtlich dem Presse-Archiv von Franz Josef Wiegelmann (Siegburg) und bebildern auch seinen Festschrift-Beitrag aus dem Jahr 2010.

Das Poster kostet im A2-Format 8,- Euro.
→ Goethe-, Literatur- und andere Kultur-Institutionen, Buchhandlungen und Büchereien können es gegen Nachweis mit einem Rabatt zum Preis von 6,- € vom Verlag beziehen. Ende April/Anfang Mai wird der Print dann auch über den WebShop zu haben sein.

Bibliographie der Quellreferenz:
Franz Josef Wiegelmann: Der illustrierte Goethe. Zur Wirkungsgeschichte Goethes im Spiegel illustrierter Zeitungen und Zeitschriften. In: Liber Amicorum. Katharina Mommsen zum 85. Geburtstag. Hrsg. v. Andreas Remmel ⁄ Paul Remmel. Bonn, Bernstein-Verlag 2010, ISBN 978-3-93943154-1, 728 Seiten [hier: S. 571–621].

Thema: Bernstein-Tipp, Goethe, Novitäten, Presse | Kommentare (1) | Autor:

WdJ-Homepage relaunched …

Samstag, 18. Dezember 2010 15:42

Screenshot - "Wi(e)der die Juden"-Homepage

Die Internet-Präsenz des Buch- und Ausstellungsprojekts »Wi(e)der die Juden. Judentum und Antisemitismus in der Publizistik aus sieben Jahrhunderten«, das der Siegburger Presse-Archivar Franz Josef Wiegelmann gemeinsam mit dem Bernstein-Verlag betreibt, wurde einer grundlegenden Überarbeitung unterzogen und aktualisiert.
Es wird noch ein ›Blog‹ integriert, um die intendierte Interaktion mit den Besuchern zu ermöglichen, und auch die Datenpflege kann nun wieder intensiviert werden.

Wir laden Sie herzlich zu einem Besuch der Seiten ein – vielleicht haben Sie noch Anregungen und/oder Kritik, beides wollen wir gerne für die Seite fruchtbar machen …
Auch über ein Feedback genereller Art freuen sich alle Beteiligten.
So bleiben wir mit herzlichen Grüßen, Ihre Gebrüder Remmel

Thema: Autoren, Bernstein-Verlag, Diskussion, Presse, Termine, Wi(e)der die Juden - WdJ | Kommentare (0) | Autor:

Buchmesse 2010: kondensierter Rückblick

Montag, 11. Oktober 2010 22:38

Auch 2010 war der Bernstein-Verlag der Gebrüder Remmel wieder als Aussteller auf der Frankfurter Buchmesse vertreten, diesmal in Halle 3.1 mit der Standnummer A174.

Hier und jetzt gilt unser Dank zunächst allen, die durch Ihr Kommen und das Interesse an unserem Programm den Aufenthalt dort zu einem ereignis- und ergebnisreichen Erlebnis für uns gemacht haben. Die Messe war einmal mehr spannender Begegnungsort für alte und neue (Buch-)Bekannte und ermöglichte nicht nur den Abschluss bereits angebahnter Projekte sondern öffnete auch wieder Perspektiven auf und für Neues. Einiges davon wird sich vielleicht dereinst in der einen oder anderen Novitätenschau des Verlags wiederfinden …

Marco Grosse, Francesca Villa, Andreas Remmel

Marco Grosse, Francesca Villa, Andreas Remmel

Der Abschluss eines in den vergangenen Monaten vorbereiteten Lizenzvertrags über das Recht an der deutschen, für uns von Marco Grosse besorgten Übersetzung des italienischen Originals »L’anima innamorata« von Alda Merini zählt ohne Zweifel zu den Messe-Highlights. Weitere Übersetzungsvorhaben, z.B. aus dem Georgischen, wurden in den Blick genommen und für die Reihe »Stimmen der Völker in Liedern« visioniert.

Der Vermittlung des Berliner Stiftungsexperten und ausgewiesenen Norwegenkenners Ulrich Brömmling ist es zu verdanken, dass diese Reihe, vertreten durch den André Bjerke-Band, auch dem Norwegischen Botschafter Sven Erik Svedman  zur Kenntnis gebracht werden konnte. Auf dem NORLA-Empfang in Halle 6.0 wurden zwei Bände an den Botschafter und Andrine Pollen (NORLA, Advisor) übergeben.

Ulrich Brömmling, der in diesem Jahr erstmals mit einem durch ihn initiierten Gemeinschaftsstand verschiedener Stiftungen sehr erfolgreich auf der Messe vertreten war, setzte sich erfreulicherweise nicht nur als unsere »norway-connection« ein, sondern leistete uns (übrigens als unser ›Stand-Gegenüber‹, A185) auch noch äußerst hilfreiche Beratung zur Errichtung der in Gründung befindlichen »Stiftung Goethe-Bibliothek«, die – zunächst unselbständig – von der Goethe-Gesellschaft Siegburg installiert werden wird.

Ulrich Brömmling in der Stiftungsberatung

Ulrich Brömmling in der Stiftungsberatung

Neben einem come-together mit ›hauseigenen‹ Gästen, Marco Grosse und Franz Josef Wiegelmann kamen zu Gesprächen mit Interessierten an den Stand, wurde (stellvertretend für viele andere) die persönliche Begegnung mit Olga Martynova, die mit ihrem Roman »Sogar Papageien überleben uns« auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2010 vertreten war, zu einem Höhepunkt. Sie besuchte uns zu unserer großen Freude, zunächst auf vermittelnden Hinweis ihres Mannes, Oleg Jurjew, der dem Bernstein-Verlag seit einiger Zeit über facebook verbunden ist, an unserem Stand. Ihre Lesung im Lesezelt, die uns neben dem literarischen Genuss u.a. eine Signatur der Autorin für »Andrjuscha und Pascha« schenkte, wird uns in bester Erinnerung bleiben. Dafür danken wir ihr herzlich.

Olga Martynova im Lesezelt

Olga Martynova im Lesezelt

Ein weiterer ›Magnet‹ für die Aufmerksamkeit unserer Standbesucher war das gerade erschienene »Liber Amicorum«, mit dem 32 Autoren im September der großen Germanisten Katharina Mommsen zu ihrem Geburtstag gratuliert haben. Ein bunter Strauß aktueller und klassischer Themen der Literaturwissenschaft (und auch ihrer Grenzgebiete) findet sich hier zu einem Potpourri zusammen, dessen ›Elemente‹ u.a. den Federn von Dieter Borchmeyer, Konrad Feilchenfeldt, Jochen Golz, Werner Keller, Ekkehart Krippendorff, Paul M. Lützeler, Peter von Matt, Manfred Osten und weiteren 26 Beiträgern entstammen. Personal und Inhalt des Bandes können hier ersehen werden.

Cover: Liber Amicorum

Diese »Details in Auswahl« sind Stellvertreter für viele schöne und interessante Begegnungen und Ereignisse, die uns die Zeit in Frankfurt dieses Jahr beschert und die Buchtage zum Erlebnis gemacht haben.
Wir danken herzlich und freuen uns auf das nächste Jahr, die Gebrüder Remmel

Thema: Bernstein-Verlag, Frankfurt 10, Personen & Köpfe, Presse, Stiftung Goethe-Bibliothek, Stimmen der Völker | Kommentare (0) | Autor:

F.J. Wiegelmann – HA Schult – A. Boettger: Newspaper-Art!

Samstag, 28. August 2010 20:48

v.l.n.r.: Franz Josef Wiegelmann, HA Schult, Alfred Böttger / (c) BV

Das Themenschaufenster »Zeitung in der Kunst« der Buchhandlung Böttger in Bonn bildete bereits während der vergangenen Woche einen schönen, interessanten und gleichsam vorbereitenden ›Rahmen‹ für den gestern Abend in den dortigen Räumlichkeiten von Franz Josef Wiegelmann gehaltenen Vortrag »Zeitung – Kunst – Kunstzeitung. Die Zeitung im Spannungsfeld von Politik und Kunst«.
HA Schult, der dankenswerterweise die stimmungsvolle Photographie einer seiner viel beachteten Kunstaktionen für den zum Thema erschienenen Katalogband zur Verfügung gestellt hat, besuchte zur Freude der anwesenden Zuhörer ebenfalls die Buchhandlung respektive den Vortrag und trug so – neben dem kenntnisreichen und kruzweiligen Vortrag des Referenten – zu einem schönen Abend bei.
Allen, die Anteil am Gelingen der Veranstaltung haben, sei hiermit noch einmal herzlich gedankt!

Thema: Autoren, Bernstein-Verlag, Personen & Köpfe, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Franz Josef Wiegelmann bei hr2 – “Newspaper-Art”

Dienstag, 13. Juli 2010 23:35

Heute führte Franz Josef Wiegelmann, Kurator der Ausstellung »Newspaper-Art. 400 Jahre Zeitung in der Kunst« und Herausgeber einer gleichnamigen Bernstein-Publikation im Rahmen der hr2-Sendung ›Mikado – Das aktuelle Kulturgespräch‹ ein Interview zum Thema. Was er dem Redakteur – Alf Haubitz – zu berichten hatte, kann hier nachgehört werden …

Die Ausstellung »Newspaper-Art. 400 Jahre Zeitung in der Kunst« wird am Donnerstag, dem 15. Juli 2010, um 19.30 Uhr im Stadtmuseum Siegburg eröffnet und läuft bis zum 05. September dieses Jahres.
Im Bernstein-Verlag ist eine Broschüre dazu erschienen, die im Museum und über den WebShop bezogen werden kann:
Franz Josef Wiegelmann (Hrsg.): Newspaper-Art. 400 Jahre Zeitung in der Kunst. Durchgehend farbig illustriert, 52 S., 24×33 cm, 1. Aufl., Bonn 2010, ISBN 978-3-939431-50-3, Euro 10,00.

Thema: Autoren, Bernstein-Verlag, Nachrichten, Presse, Termine | Kommentare (0) | Autor: