Beitrags-Archiv für die Kategory 'Novitäten'

Albert Schweitzer und Albert Camus – 2013 revisited!

Freitag, 6. September 2013 16:45

Signaturen_ASAC

[…] Sie haben sich weder gekannt noch finden sich in ihren Schriften Hinweise, dass sie überhaupt voneinander Notiz genommen hätten. In den Intentionen ihrer Werke lassen sich aber bemerkenswerte Analogien finden. Gerade der Vergleich dieser aus sehr unterschiedlichen Quellen schöpfenden Schriften könnte helfen, auf der abschüssigen Bahn der Sachzwänge Argumente zum Widerstand zu entwickeln. So sprechen sich die Werke Camus’ und Schweitzers deutlich für die Achtung jedes einzelnen Lebens, für die ehrende Wahrnehmung der uns umgebenden Natur aus. Beide mahnen eine Begrenzung auf ein menschliches Maß in allem Handeln an.

In der politischen und wirtschaftlichen Kultur unserer Zeit scheinen aber immer noch Zweck und Gewinn die Maßlosigkeit aller Mittel zu heiligen. So wird auch ein eigenständigeres Denken und Handeln der Bürger ständig untergraben.

Das Bestreben der beiden Nobelpreisträger findet in verschiedenen Initiativen heute wieder mehr Beachtung. Daher erscheint es wichtig, es wieder in Erinnerung zu rufen. Hierzu soll diese Schrift beitragen und mit Texten von Camus und Schweitzer aufzeigen, dass ihre Gedanken bis zu den heute aktuellen ökologischen Fragen führen.

[… aus dem Vorwort]

Novität im September 2013:
Klaus Stoevesandt: Albert Schweitzer und Albert Camus – Auf der Suche nach dem menschlichen Maß (= Bernstein-Regal, Nr. 8. Hrsg. von Andreas Remmel, Paul Remmel). 12 x 21 cm, 72 Seiten, Rückenstichheftung, ISBN 978-3-939431-83-1, Euro 6,00 [hier bestellen].

Thema: Ankündigungen, Autoren, Bernstein-Verlag, Novitäten, Personen & Köpfe, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Marco Grosse liest für die Hotlist 2013

Sonntag, 18. August 2013 15:33

Thema: Autoren, Bernstein-Tipp, Bernstein-Verlag, Bücher, Lesung, Networking, Novitäten, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Bernstein goes Hotlist … II

Dienstag, 9. Juli 2013 12:33

Wahlaufruf

http://www.hotlist-online.com/die-30-kandidaten-2013/bernstein-verlag/

Thema: Allgemein, Ankündigungen, Autoren, Bernstein-Tipp, Bernstein-Verlag, Nachrichten, Networking, Novitäten, Personen & Köpfe, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Rom auf Zeit – Villa Massimo

Dienstag, 19. Februar 2013 13:13

Cover_VillaMassimo

»Rom auf Zeit. Villa Massimo-Stipendiaten im Gespräch«
Sara Moretti hat (ehemalige) Stipendiaten der Villa Massimo interviewt und die entstandenen Gespräche nun in einem Band herausgebracht, der ab sofort ausgeliefert wird. Die Gespräche offenbaren – neben dem ›Blick in die Werkstatt‹, den sie gewähren – unter anderem auch den besonderen Charme dieses einzigartigen Inspirationsortes im Herzen der Ewigen Stadt. Folgende Beiträge finden sich in dem Band:

Einleitung // Die Deutsche Akademie Villa Massimo Rom //»In Italien Appetit auf Deutschland machen«. Ein Gespräch mit Dr. Joachim Blüher // »Woanders zu sein, hat sich für mich immer als sehr fruchtbar erwiesen«. Ein Gespräch mit Kathrin Schmidt //»Ein Koffer mit Kleidung, ein Koffer mit Büchern und eine Schreibmaschine«. Ein Gespräch mit Friedrich Christian Delius // »Das Gefühl, dass Rom unerschöpflich ist«. Ein Gespräch mit Marion Poschmann // »Unter dem südlichen Blau, mit den Mimosen im Auge, den Oliven auf der Zunge, der Zitronenblüte in der Nase«. Ein Gespräch mit Julia Franck //»Das Leben in Rom, eine starke Ekstase und gewaltige Herausforderung«. Ein Gespräch mit Hanns-Josef Ortheil // »Ursprünglich wollte ich ein halbes Jahr bleiben, daraus wurden sieben«. Ein Gespräch mit Jan Koneffke // »Das Villino war mein Tempel«. Ein Gespräch mit Michael Krüger //»Wir kennen uns kaum, die Fremde und ich, aber ich mag das«. Ein Gespräch mit Judith Kuckart // Biographien und Werke // Dank ///

Bibliografie:
Sara Moretti (Hrsg.): »Rom auf Zeit. Villa Massimo-Stipendiaten im Gespräch«. 112 Seiten, zahlreiche s/w-Abbildungen, fadengeheftete Broschur, 14 x 21 cm, ISBN 978-3-939431-82-4, Euro 9,80.
[Bestellen/Kaufen]

Thema: Ankündigungen, Bernstein-Tipp, Bernstein-Verlag, Bücher, Novitäten, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Der Herrgott, das Rheinland und das Universum!

Freitag, 19. Oktober 2012 15:40

CoverDer Herrgott, das Rheinland und das Universum ¦¦ Der Titel dieses Buches verspricht viel und hält noch mehr! Es ist ein Krippenbuch und doch keins. Es ist kein Krippenbuch, dass in frömmelnder Hingabe der (welt-)bekannten Szenerie huldigt und dabei keinen Spaß versteht. Vielmehr wird dokumentiert, dass die Krippe, als Bild gewordene Episode der Menschwerdung Gottes und deshalb auch als »gefrorenes Theater« bezeichnet, über Kontinente hinweg verbreitet ist. Die fast unzähligen Variationen der Inszenierung des Geschehens macht dieser Band – trotz aller Opulenz – (auch nur) in Beispielen sichtbar. Landes- und Sprachgrenzen werden in den ›universellen‹ Darstellungen ebenso leicht überwunden wie solche des Materials und der Performanz. Gleichsam wie Musik setzen die Krippen einen unbegrenzten Deutungsapparat in Gang, der gerade in der hier gezeigten Vielfalt die Universalität der einen Szene ausmalt und formt. Dabei bieten die ebenso heiteren wie informativen Texte und Geschichten von Andreas Etienne, selbst Krippensammler von Kindheit an, eine wunderbare Ergänzung zu den Fotografien von Johannes Göbel. Er ist in der Weihnachtszeit durch viele Bonner und Kölner Kirchen und Privathäuser gestreift und hat dort Szenen aus den Weihnachtskrippen aufgenommen – immer auf der Suche nach eindrucksvollen Momenten, fokussierenden Details und ungewöhnlichen Perspektiven, um die Schönheit und das Besondere dieser Krippen sichtbar zu machen. Der Band lädt dazu ein, die eigene Neugier (wieder) zu wecken und sich inspirieren zu lassen, Krippen intensiver anzuschauen, vielleicht auch Neues zu entdecken und – wer weiß? – vielleicht sogar eine ganz eigene Krippe aufzustellen. …

Bibliografie: Andreas Etienne (Texte) / Johannes Göbel (Fotografien): Der Herrgott, das Rheinland und das Universum. Ein Krippenbuch. 156 Seiten mit 103 farbigen Abbildungen, gedruckt auf 150 g/qm Munken Print White mit 1.5-fachem Volumen, Format 22×33 cm, fadengehefteter Halbleinenband mit Goldfolienprägung und goldenem Lesezeichenband. ISBN 978-3-939431-85-5 ¦ 39,80 Euro

Thema: Ankündigungen, Autoren, Bernstein-Verlag, Bücher, Novitäten, Personen & Köpfe, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Briefwechsel: A.W.v. Schlegel – M. Löbel

Dienstag, 3. Juli 2012 19:53


»Meine liebe Marie« – »Werthester Herr Professor«

Der Briefwechsel zwischen August Wilhelm von Schlegel
und seiner Bonner Haushälterin Maria Löbel

Als August Wilhelm von Schlegel nach dem Tod Madame de Staëls 1818 als Professor an die vom Preußenkönig Friedrich Wilhelm III. neu gegründete Universität Bonn berufen wurde, benötigte er zuverlässiges Dienstpersonal für das herrschaftliche Bürgerhaus, das er auf der Sandkaule angemietet hatte. In der gebürtigen Bonnerin Maria Löbel fand der eitle Gelehrte eine zuverlässige Kraft, die trotz des unterschiedlichen Bildungsstands für ihn zur Vertrauten und Ratgeberin wurde. In seinen Briefen, die er ihr von seinen Reisen nach Paris, Berlin und London schrieb, zeigt sich der gegenüber Kollegen mitunter schroffe und spöttische Schlegel einfühlsam, fürsorglich und liebevoll. Er bespricht mit Maria nicht nur die Geschäfte des Alltags, sondern teilt mit ihr auch seine Sorgen und Nöte und berichtet ihr von seinen Arbeitsfortschritten. Selbst an den Geschicken ihrer Familie, die seit 1820 in Siegburg lebte und dort wichtige Aufgaben im Stadt- und Gemeindeleben erfüllte, nahm er regen Anteil. Marias Tod 1843 stürzte den greisen Gelehrten in tiefste Verzweiflung. […]

Thema: Ankündigungen, Bernstein-Tipp, Bernstein-Verlag, Nachrichten, Novitäten, Personen & Köpfe, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Kalender 2013 – Der illustrierte Goethe

Donnerstag, 10. Mai 2012 11:55

Mit »Der illustrierte Goethe« startet der Bonner Bernstein-Verlag ein Kalenderprogramm (DIN A3, 12 farbige Motive, Spiralbindung), das sich thematisch vorrangig Motiven aus dem Buchprogramm widmen wird.
Die in den ersten Jahrgängen Goethe gewidmeten »Bernstein-Kalender« werden jeweils mit Motiven aus den Beständen des privaten Presse-Archivs von Franz Josef Wiegelmann illustriert. Für 2013 wurden Goethe-Titelbilder historischer Zeitungen und Zeitschriften ausgesucht, die dem Weimarer Dichterfürsten besondere Aufmerksamkeit schenk[t]en.

Für die Folgejahre sind weitere Goethe-Themen (in und aus der Presse) geplant: ► »Goethe in der Werbung« ► »Goethe in der Karikatur« ► »Goethes Werk — illustriert« ► »Goethe und …. Freund- und Feindschaften«.

Bernstein-Kalender 2013:
Der illustrierte Goethe. DIN A3, 14 farbige Blätter, 12 Monatskalendarien, Spiralbindung, ISBN 978-3-939431-80-0 | 19,80 € (zzgl. Versand)

Thema: Ankündigungen, Bernstein-Verlag, Goethe, Kalender, Novitäten, Personen & Köpfe, Presse | Kommentare (1) | Autor:

NEU! Poster: Der illustrierte Goethe

Montag, 16. April 2012 11:26

In Auswahl versammeln sich nun acht Goethe-Illustrationen auf einem (ersten) Bernstein-Poster. Sie entstammen sämtlich dem Presse-Archiv von Franz Josef Wiegelmann (Siegburg) und bebildern auch seinen Festschrift-Beitrag aus dem Jahr 2010.

Das Poster kostet im A2-Format 8,- Euro.
→ Goethe-, Literatur- und andere Kultur-Institutionen, Buchhandlungen und Büchereien können es gegen Nachweis mit einem Rabatt zum Preis von 6,- € vom Verlag beziehen. Ende April/Anfang Mai wird der Print dann auch über den WebShop zu haben sein.

Bibliographie der Quellreferenz:
Franz Josef Wiegelmann: Der illustrierte Goethe. Zur Wirkungsgeschichte Goethes im Spiegel illustrierter Zeitungen und Zeitschriften. In: Liber Amicorum. Katharina Mommsen zum 85. Geburtstag. Hrsg. v. Andreas Remmel ⁄ Paul Remmel. Bonn, Bernstein-Verlag 2010, ISBN 978-3-93943154-1, 728 Seiten [hier: S. 571–621].

Thema: Bernstein-Tipp, Goethe, Novitäten, Presse | Kommentare (1) | Autor:

Marx, Mann und die Familienromane der Gegenwart …

Samstag, 14. April 2012 17:39

Aus der Feder von Friedhelm Marx (Bamberg) stammt der gestern erschienene 5. Band der ›Schriften des Ortsvereins BonnKöln der Deutschen Thomas Mann Gesellschaft‹ mit dem Titel »Thomas Manns ›Buddenbrooks‹ und die Familienromane der Gegewartsliteratur«. Der Autor, seit 2006 Vizepräsident der TMG, kontextualisiert darin das Thema ›Familie‹ und bildet Linien von den Buddenbrooks zu Romanen der Gegenwartsliteratur: Die Korrekturen (J. Franzen), Houwelandt (J.v. Düffel) und Ostersonntag (H. Köhler).

Bibliographie
Friedhelm Marx: Thomas Manns ›Buddenbrooks‹ und die Familienromane der Gegenwartsliteratur, in: Schriften des Ortsvereins BonnKöln der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft, Band 5, hrsg. v. Hans Büning-Pfaue. 32 Seiten, kartoniert, mit 1 Zeichnung des Autors von Hannes Lopatta, ISSN 1868-1824 ¦ ISBN 978-3-939431-66-4, Euro 6,- (für Mitglieder des OV gg. Nachw. 4,- €).

Thema: Autoren, Bernstein-Tipp, Novitäten, Presse, Thomas Mann | Kommentare (0) | Autor:

Johann Christian Rost: Schäfererzählungen (Neuauflage 2012)

Montag, 28. November 2011 19:42

Die von Prof. Dr. Uwe Hentschel besorgte Neuausgabe beinhaltet folgende – erotische (!) – Verserzählungen: Die eilfertige Schäferinn. / Die bezauberte Fillis. / Der blöde Schäfer. / Die geprüften Mutterleren. / Das Zeisignest. / Die Schäferstunde. / Die gewissenhafte Schäferinn. / Der verliebte Alte.
Hinzu kommt die ebenfalls gereimte Erzählung »Die schöne Nacht« von Rost und ein Nachwort des Herausgebers.

Thema: Ankündigungen, Autoren, Bernstein-Verlag, Bücher, Novitäten, Presse | Kommentare (0) | Autor:

BernsteinFee #11

Sonntag, 20. November 2011 12:40

Die Bernstein-Fee hat wieder ihren Dienst vollführt und zwei ›Quizer‹ aus dem Topf (oder Töpfchen) der eingegangenen Lösungen als Gewinner gezogen, die nun jeweils einen Band der Neuerscheinung von Olga Martynova und Oleg Jurjew – »Zwischen den Tischen« – erhalten. Die Lösung auf unsere Frage lautet: Olga Martynova hat den »Roswitha-Preis« der Stadt Bad Gandersheim erhalten. Die Jury ehrte damit »eine in zwei Sprachen schreibende Kosmopolitin, deren Musikalität, deren Witz und deren beeindruckende Bildung unsere Literaturlandschaft bereichern«.
Wir gratulieren dreifach: (1.) Olga Martynova zum Preis und (2.) + (3.) unseren Gewinnern zum Gewinn – die Bände gehen morgen auf die Post. Ein Buch geht an Meinolf Reul (Walbeck), das andere überschreitet gar die Landesgrenze, bleibt aber – auf erklärten Wunsch des Empfängers – ohne nähere Angaben. Beiden Gewinnern wünschen wir eine angenehme und gewinnbringende Lektüre und danken für’s Mitmachen.
Mit herzlichem Gruß, die Gebrüder Remmel: R²

Thema: Bernstein-Verlag, BernsteinQuiz, Novitäten | Kommentare (0) | Autor:

Juventas im Radio! …

Dienstag, 15. November 2011 15:29

Während der diesjährigen Buchmesse in Frankfurt besuchte uns auch Theresa Schnedermann von Radioaktiv, dem Campus-Radio Heidelberg [105,4] / Mannheim [89,6].
Sie recherchierte über studentische Fachbereichsmagazine und -zeitschriften und nahm dabei auch die JUVENTAS in den Blick. Das entstandene Radio-Feature kann man hier nachhören. Für den Bericht und ihr Interesse sei an dieser Stelle herzlich gedankt!

Hier geht es zum Beitrag >>>

Thema: Bernstein-Verlag, Juventas. ZfjP, Nachrichten, Novitäten, Presse | Kommentare (0) | Autor:

BernsteinQuiz #11

Samstag, 12. November 2011 13:03

Die sehr erfreulich anlaufende Erstverkaufswoche unserer Novität »Zwischen den Tischen. Olga Martynova und Oleg Jurjew im essayistischen Dialog« soll Anlass für ein weiteres kleines Quiz sein. Wer uns – bitte nur an die QuizMail – bis zum 19. November 2011 mitteilt, welchen Preis die ›Zwischen den Tischen‹ -Autorin Olga Martynova Anfang des Monats in Bad Gandersheim entgegen nehmen durfte und damit als »eine in zwei Sprachen schreibende Kosmopolitin, deren Musikalität, deren Witz und deren beeindruckende Bildung unsere Literaturlandschaft bereichern« geehrt wurde, nimmt an der Verlosung von zwei Exemplaren des neuen Essay-Bandes teil.
Wir wünschen allen ›BernsteinQuizern‹ viel Erfolg und die glückliche Hand der BernsteinFee, deren Ziehungsresultat dann am 20.11. – mit Genehmigung der Gewinner – hier bekannt gemacht wird. Olga Martynova gratulieren wir auch an dieser Stelle noch einmal herzlich zur Auszeichnung und wünschen allseits ein sonniges Herbst-Wochenende: die Gebrüder Remmel – R² …

Thema: Bernstein-Verlag, BernsteinQuiz, Networking, Novitäten, Presse | Kommentare (1) | Autor:

Buchpremiere: “Zwischen den Tischen” – Olga Martynova/Oleg Jurjew

Freitag, 11. November 2011 21:55

Im Rahmen der 32. Siegburger Literaturwochen präsentierten Olga Martynova und Oleg Jurjew ihren neuen Essay-Band Zwischen den Tischen. Einem erlesenen Publikum berichtete das Autoren-Ehepaar aus Frankfurt über das (jeweils) eigene Schreiben und las Texte aus dem Werk: Oleg Jurjew präsentierte u.a. anderem seinen Band Von Orten. Ein Poem, Olga Martynova hatte neben dem Lyrik-Band Brief an die Zypressen ihren viel gerühmten Roman-Erstling Sogar Papageien überleben uns im Gepäck und erfreute damit die Zuhörer.
Der neue Titel »Zwischen den Tischen. Olga Martynove und Oleg Jurjew im essayistischen Dialog« ist ab sofort zu haben und kann beim Verlag oder über den Buchhandel bezogen werden. Der Band ist fadengeheftet, hat 128 Seiten und kostet 12,80 € − ISBN 978-3-939431-73-2

Thema: Autoren, Bernstein-Verlag, Lesung, Novitäten, Personen & Köpfe, Presse | Kommentare (0) | Autor:

Zwei, die sich erlesen … Olga Martynova und Oleg Jurjew

Sonntag, 25. September 2011 11:00

Unter dem Titel »Zwei, die sich erlesen …« präsentieren Olga Martynova und Oleg Jurjew im Rahmen der 32. Siegburger Literaturwochen eigene deutsche und russische Gedichte sowie essayistische Texte, die interessante Aspekte der deutschen und russischen Kultur behandeln. Eine Auswahl dieser Texte erscheint in einem kleinen Buch, dass anlässlich der Lesung seine (Welt-)Premiere feiert.

Thema: Ankündigungen, Bernstein-Verlag, Bücher, Lesung, Novitäten, Presse | Kommentare (0) | Autor: